museums(t)raum

Die deutschen Museen und das Social Web

museums(t)raum - Die deutschen Museen und das Social Web

Bloggerreise Teil 1: Karlsruhe und die Staatliche Kunsthalle

Am vergangenen Wochenende war ich von der Kunsthalle Karlsruhe, Karlsruhe Tourismus und den Art & Design Museums Basel zu einer Bloggerreise eingeladen. Nun stecke ich in einem kleinen Dilemma, denn ich bin sowohl eine Bloggerin, die gern über Museen und Ausstellungen schreibt, als auch eine, die sich mit der Metaebene – in diesem Falle Museen und Blogger Relations – befasst. Wo also anfangen?

Fresko

Die Kunsthalle Karlsruhe sei als Gesamtkunstwerk erschaffen worden, erklärte uns Geschäftsführer Otmar Böhmer. Beim Anblick dieses Freskos glaubt man das sofort!

Weiterlesen

Internationaler Museumstag 2.0 in Heusenstamm

Das Museum für Kommunikation Frankfurt befindet sich bekanntlich am Museumsufer, und der eine oder andere von euch wird es kennen. Was weniger bekannt ist, ist eine ausgelagerte Abteilung, die auf einem Industriegelände in Heusenstamm etwas ab vom Schuss und normalerweise auch nicht für Besucher zugänglich ist: die Sammlung. Auf 15.000 Quadratmetern befinden sich 375.000 Objekte, die (momentan) nicht ausgestellt werden können. Und da ich selbst seit einigen Jahren dort arbeite, kann ich euch besten Gewissens sagen: Es lohnt sich, den Weg anzutreten!

Weiterlesen

KultUp im MMK Frankfurt

Wenn es die letzte Zeit etwas ruhig war – hier und auch auf meinem Twitter-Account – dann lag das zum einen an zwei Ausstellungen (dazu demnächst mehr), und an einem neuen Projekt, an dem ich gerade zusammen mit Ulrike Schmid arbeite: „KultUp – Tweet up you cultural life!“. KultUp ist eine neue Eventreihe. Ulrike und ich werden Kultur-Tweetups in verschiedenen Frankfurter Kulturinstitutionen veranstalten, die einen Blick hinter die Kulissen ermöglichen sollen. Weiterlesen

Social-Media-Gaming-Barbecue: Wiederholungstäter

Am 29. September hat das zweite Social-Media-Gaming-Barbecue (#smgbbq) in Frankfurt stattgefunden. Ich hatte schon einmal über diese Aktion berichtet, die Christoph Deeg ins Leben gerufen hat, da ich auch beim ersten Mal dabei war. Bei der Neuauflage hat auch Ulrike Schmid teilgenommen. Es war schon etwas spät, um den Grill anzuwerfen, also haben wir uns auf japanische Küche geeinigt und im Mosch Mosch gegessen. Weiterlesen

Adoptionen oder Der Flaschengeist und das Spielemuseum

Ihr erinnert euch noch an Adopt-a-Museum? Die Reihe hat heute ein kleines Jubliläum gefeiert: Den 10. Blog-Post und damit die 10. Adoption. Meinen herzlichen Glückwunsch an das Team, Jenni Fuchs (@jennifuchs) und Simon Madine (@thingsinjars)! Mittlerweile sind mehrere Nationen, sogar mehrere Kontinente vertreten. Ein sehr schönes Beispiel dafür, wie man über die Verwendung von Kanälen wie Twitter und Facebook spannende Projekte ins Leben rufen kann. Weiterlesen

Social-Media-Gaming-Barbecue in Frankfurt

Gestern Abend hat in Frankfurt, genauer gesagt im Mezzanotte in Bockenheim, das insgesamt dritte Social-Media-Gaming-Barbecue stattgefunden. Christoph Deeg hat diese Abende über sein Blog Kulturbeutel und über Twitter ins Leben gerufen.

Das Ziel ist, Interessierte aus den Städten, in denen Christoph sich gerade aufhält, an einen Tisch zu bekommen und sich in zwangloser Atmosphäre über Social Media und Gaming zu unterhalten. Nachdem die ersten beiden Veranstaltungen in Münster und Gütersloh etwas größer ausgefallen sind, hatte ich gestern die Exklusiv-Vorstellung – Weiterlesen