museums(t)raum

Die deutschen Museen und das Social Web

museums(t)raum - Die deutschen Museen und das Social Web

Quo vadis, Deutscher Museumsbund?

Der Deutsche Museumsbund hat dem Social Web lange widerstanden. Jetzt scheint sich diese Haltung zu ändern: Bereits im letzten Jahr wurde das Projekt „Alle Welt im Museum“ mit einem Blog ausgestattet, und der Newsletter wurde ins Leben gerufen (okay, der gehört eigentlich ins Web 1.0 und wird andernorts schon wieder eingestellt, aber immerhin!). Dieses Jahr macht der Museumsbund einen großen Schritt nach vorn: Er engagierte die Kulturkonsorten, einen Zusammenschluss von Web 2.0-Spezialisten aus dem Münchner Raum, um die Social Media-Präsenzen des Internationalen Museumstags zu entwerfen und zu betreuen. Zusätzlich zur klassischen Homepage gibt es eine Facebook-Seite, einen Twitter-Account und einen Auftritt bei Pinterest. In der ersten Ankündigung war schon vom ersten bundesweiten Tweetup die Rede. Man darf also gespannt sein!

Weiterlesen